Archiv des Autors: Claire Richter

Filme und Beziehungen: „Don Jon“ von Joseph Gordon-Levitt

Manche Filme nehmen uns mit auf die Reise durch das Leben. Geführt durch ein Drehbuch, Dialoge, Interpretationen, legen wir für einen Augenblick in unbekannten, neuen, exotischen, fremden Häfen an. Hier haben wir Gelegenheit, uns zu reflektieren und nachzudenken – über uns wie über die Beziehung, die wir zu dem anderen und zu uns selbst bereit sind zu unterhalten. Manche Filme hinterlassen ein Lächeln in unserem Gesicht und erwecken in uns den Wunsch, uns mitzuteilen. In dieser Rubrik möchte ich Sie an Filmen teilhaben lassen, die mich berühren, Fragen aufwerfen, mich ansprechen. Filme, die ich mit meinem Leben als Homo Esperus verbinde.

Don Jon
Es war einmal ein hübscher junger Mann Anfang zwanzig, der von seinen Freunden in Anspielung auf die Verführungskünste eines Don Juan „Don Jon“ genannt wird…

Weiterlesen

Was macht ein gelungenes Leben aus?

Was macht ein gelungenes Leben aus? Die Lehren der längsten Studie zum Thema „Glück“ werden in diesem Vortrag von Robert Waldinger, Leiter von der Harvard Study of Adult development vorgestellt.

Für all diejenigen die es noch nicht wissen, diese Tatsache vergessen haben und die die wissenschaftliche Sorgfalt schätzen, weist diesen Vortrag nach, dass unser Glück und unser Gesundheit in direkter Verbindung mit der Qualität unserer zwischenmenschlichen Beziehungen stehen; und natürlich auch mit der Beziehung die wir mit uns selber pflegen.

Hingegen bin ich einer ganz anderen Meinung von Robert Waldinger, wenn er behauptet, dass zwischenmenschliche Beziehungen kompliziert und schwierig sind. Das Problem liegt darin, dass wir nie gelernt haben zu kommunizieren. Wir wiederholen unermündlich die gleichen Verhaltermuster, die wir in unserer Familie und in der Schule gelernt haben.

 

Filme und Beziehungen: „Love is all you need“ von Susanne Bier

Manche Filme nehmen uns mit auf die Reise durch das Leben. Geführt durch ein Drehbuch, Dialoge, Interpretationen, legen wir für einen Augenblick in unbekannten, neuen, exotischen, fremden Häfen an. Hier haben wir Gelegenheit, uns zu reflektieren und nachzudenken – über uns wie über die Beziehung, die wir zu dem anderen und zu uns selbst unterhalten. Manche Filme hinterlassen ein Lächeln in unserem Gesicht und erwecken in uns den Wunsch, uns mitzuteilen. In dieser Rubrik möchte ich Sie an Filmen teilhaben lassen, die mich berühren, Fragen aufwerfen, mich ansprechen. Filme, die ich mit meinem von Optimismus und Freude geprägten Leben als Homo Esperus verbinde.

Love is all you need

Eine Begegnung. Ein Mann. Eine Frau. Nichts Besonderes, werden Sie sagen, und dennoch…

Weiterlesen

Leadership – « Kleinigkeiten und Führungswerkzeuge » – Süddeutsche Zeitung 04.01.2015 – Part 2

Kleinigkeiten und Führungswerkzeuge
Wichtig ist ebenfalls, fünftens, die Vereinbarung klarer Ziele. Wer kein Ziel hat, wird nie ein Ziel erreichen. Deshalb ist es wichtig, früh die beidseitigen Erwartungen zu klären: Was erwartet die Führungskraft vom Mitarbeiter, aber auch, was erwartet der Mitarbeiter von der Führungskraft? Dazu gehört auch Feedback: Wichtig ist positive Rückmeldung im Sinne einer Lob- und Anerkennungskultur, genauso wichtig ist auch konstruktive Korrektur in Form von Verbesserungsvorschlägen. Das gehört ebenso dazu wie Wertschätzung. Menschen blühen auf…

Weiterlesen

Leadership – « Zur Exzellenz geführt » – Süddeutsche Zeitung 04.01.2015 – Part 1

Exzellenter Artikel zum Thema Führung (sowohl Mitarbeiter- als auch Unternehmensführung) und den Zusammenhang zwischen Exzellenz und eine erfolgreiche Kommunikationskultur.
Sinn und Nutzen von Kommunikationstraining und Berufsbezogener Selbstreflexion auf dem Punkt gebracht, prägnant und synthetisch. Absolut lesenswert. Der Grund warum meine Arbeit mich begeistert!

« Wenn der Chef glaubt, er führt, tue ich so, als ob ich arbeite »: Wie schafft es ein Unternehmer, seine Mitarbeiter zu motivieren? Reden, lauschen und entscheiden, meint unser Experte. Die Prinzipien für gute Chefs in sechs Thesen.

Wofür will man motivieren?

Bevor man sich Gedanken macht, was man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren, muss man sich rückbesinnen, was das Kerngeschäft und die Kernziele des eigenen Unternehmens sind. Im Allgemeinen wird man Produkte oder Dienstleistungen herstellen, die auf dem Markt erfolgreich sein sollen, das heißt, man muss letztlich die Bedürfnisse der Kunden erfüllen oder übertreffen. Die Erfüllung der Erwartungen…

Weiterlesen